Kaminofen – Raumluftunabhängig im Vergleich

Ein Kaminofen der Raumluft unabhängig arbeitet im Vergleich

Kaminofen Raumluftunabhängig Test
Raumluftunabhängiger Kaminofen: Justus Faro

Bevor Sie sich zum Kauf von einem Kaminofen dieser Variante entscheiden, sollten Sie sich über einige technische Daten, Voraussetzungen, wie dieser arbeitet und wann ein solcher Raumluft unabhängiger Kaminofen Sinn macht informieren. Dann können Sie einen der Kaminöfen auswählen, der Ihren Vorstellungen entspricht.
Was bedeutet es, wenn ein Kaminofen Raumluft unabhängig arbeitet? die Luft aus dem Inneren muss für einen solchen unabhängigen Ofen nicht genutzt werden. Dies macht vor allem Sinn bei Niedrig-Energiehäusern und Passivhäusern, da diese die besten Voraussetzungen hierfür erfüllen.

Raumluftunabhängig oder Raumluftabhängig – Welche technischen Voraussetzungen muss Ihr Haus und der Ofen erfüllen ?

Die wichtigste Voraussetzung eines solchen Raumluft unabhängigen Kaminofen ist die Herstellung, bei der eine fest und dicht zu verschließende Tür verwendet wird. Sie finden diese anhand der Zulassungsnummer. Diese erkennen Sie an dem großen „Z“, das zu Beginn der Nummer steht. Verlassen Sie sich nur auf Hersteller, die eine solche Nummer verwenden und Ihnen möglicherweise (im Idealfall) auch ein Zertifikat über die Herstellung, den Anschluss und alles Wissenswerte über diese Heizart überlassen.

Da Sie für einen solchen Kamin oder Pelletofen, der Raumluft unabhängig arbeitet eine Genehmigung der Bauaufsicht benötigen, fragen Sie bei dieser nach und Sie werden erfahren, dass die Firma Justus die besten technischen Voraussetzungen gibt.

Unser bester raumluftunabhängiger Kaminofen:

Zertifizierter Ofen

Kaminofen Raumluftunabhängig mit DiBT ZulassungWie kommt dieses? Die Firma Justus hat eine patentierte Entwicklung dieser dicht verschließenden Türsysteme entwickelt, die alle Voraussetzungen erfüllt. Zum Zweiten benötigen Sie selbstverständlich einen, den Voraussetzungen entsprechenden, Anschlussstutzen damit der Kaminofen auf die externe (außen) Verbrennungsluft zugreifen kann. Auch dieser Anschluss-Stutzen muss geprüft und einwandfrei zugelassen sein, damit dieser eingesetzt werden darf und kann.




Eine weitere wichtige Voraussetzung ist das gute und regelmäßige Belüften der Räume bzw. des Hauses insgesamt. Bei Niedrigenergie Häusern und Passivhäusern ist ein gutes Belüftungssystem schon mit eingebaut. Warum ist dies so wichtig? Zum einen kann es sonst zu gravierenden Feuchtigkeitsschäden kommen, die Schimmelbildung auslösen zum anderen ist die Gefahr des Ansaugens gefährlicher Rauchgase in den Raum.

Wann macht es Sinn, eine solche Heizart zu wählen?

In der heutigen Zeit des Energie Sparens und der Moderne eines Hauses ist diese Variante der Heizart sinnvoll. Gerade Niedrigenergie und sogenannte Passivhäuser bieten die besten Voraussetzungen hierfür, da diese, durch deren Bauweise der, Äußeren „Hülle“, einen geringen Energieaufwand benötigen Ihr Haus zu heizen. Dies ist möglich, da diese Arten des modernen Hausbaus auf eine besonders Weise mit einer so luftdichten Hülle erbaut werden, das diese nur noch einen geringen Energieaufwand zum Heizen benötigen. Gerade wo überall auf der Erde die Ressourcen der Heizöle und anderen immer knapper und deren Erhaltung immer wichtiger wird, ist diese alternative Heizart besonders sinnvoll.
Da diese Heizart durch den Anstieg und das Umdenken auf mehr Energie Ersparnis immer größer wird, ändert sich auch die Hausbauweise.
Viele Häuser werden mittlerweile so gebaut, dass diese über eine gute Lüftungsanlage, als Vorbereitung solcher Raumluft unabhängigen Heizarten, verfügen und Sie die besten Voraussetzungen erfüllen können.

Macht es Sinn einen Raumluftunabhängigen und einen wasserführenden Kaminofen verbinden?

Kaminofen wasserführend TestDiese Kombination der Heizart ist, aus ökologischer Sicht, der Idealfall. So können Sie alle Räume im Haus, auch die weiter vom Ofen entfernten, versorgen. Hierbei kann das gesamte zentrale Heizsystem im Haus bis fast 100 % mit versorgt werden. (20–30 % Luft aus dem Raum und 70 bis 80 % wasserführende Energie) werden frei gesetzt, um das Haus zu versorgen.

Was müssen Sie, vor der Anschaffung eines Raumluftunabhängigen Kaminofens noch beachten?

Bevor Sie sich nun letztendlich für diese Heizart entscheiden, klären Sie bitte mit dem zuständigen Schornsteinfeger und/ oder direkt mit dem Hersteller/der Verkaufsfirma ab, ob eine solche Heizart bei Ihnen zulässig ist, ob und wie Sie Ihr Haus auf eine solche Heizart aufrüsten müssen und welche Auflagen erfüllt sein müssen, um einen Raumluft unabhängigen Kaminofen zu betreiben. Wenn Sie dann den richtigen Hersteller, mit Zulassungsnummer und Zertifikat ausgemacht haben, steht dem Einbau nichts mehr im Wege.
Entscheiden Sie sich für die Kombination beider Öfen, dann lassen Sie bitte noch Ihren persönlichen Jahres-Heizwärmebedarf, dieser wird in kWh/Jahr errechnet, sowie Ihren Brauchwasser Bedarf, in im kWh/a nach der Deutschen Norm EnEV errechnen.

Der Brauchwasser und Heizwasser/ Wärme Bedarf hängen ab, von der Dämmung der einzelnen Räume bzw. des ganzen Hauses, von der vorhandenen Heizanlage(Zentralheizung, Etagenheizung und so weiter), natürlich von der Gebäudeart(Niedrig-Energie-Haus/ Passivhaus und so weiter) und den bisherigen Heizgewohnheiten(wie warm sollen die Räume beheizt werden, damit Sie sich wohl fühlen, wie viel Brauchwasser nutzen Sie).

Raumluftunabhängiger Kaminofen mit DiBT-Zulassung

Haben Sie sich nun für den Einbau eines Raumluft unabhängigen Kaminofens entschieden und alle Voraussetzungen geklärt und erfüllen diese, dann ist abschließend noch zu sagen, das diese Heizart der Zulassung des DIBt bedarf. DIBt bedeutet: Deutsches Institut für Bautechnik. Haben Sie einen guten Kaminofen Hersteller gefunden, alle weiteren Details geklärt, dann wird Ihnen der ortsansässige Schornsteinfeger und das Bauamt grünes Licht für den Einbau der ökologisch sinnvollen und Energie sparenden Heizart geben.

Unser bester raumluftunabhängiger Kaminofen:

zum Kaminofen Vergleich 2016