Die Drosselklappe am Kaminofen ist wozu vorhanden?

Wozu ist die Drosselklappe am Kaminofen vorhanden?

Der Begriff der Drosselklappe ist vor allem im Automobilbereich gängig. In diesem Bereich besitzt sie die Aufgabe die Menge an Frischluft für die Verbrennung im Motor zu regulieren.

Auch der Kaminofen besitzt eine Drosselklappe

Drosselklappe am Kaminofen wozu vorhandenEbenso gibt es bei Kaminöfen eine solche Drosselklappe. Hier befindet sie sich am Abgasrohr der Ofens und meistens kurz bevor das Abgasrohr in den Schornstein übergeht.

Eine stufenlos drehbar gelagerte Metallplatte befindet sich im Inneren des Ofenrohrs und kann dies öffnen oder verschließen. Ähnlich wie bei einem Dimmer fürs Licht, sind auch bei dieser Drosselklappe alle Einstellungsmöglichkeiten zwischen offen und verschlossen möglich. Obwohl sich die Drosselklappe erst im Ofenrohr befindet, ist sie von enormer Bedeutung für die Funktion des Kaminofens.

 

Diese Klappe nimmt Einfluss auf die Brenndauer, das Flammenbild und den Wirkungsgrad des Ofens.

Stufenlose Verstellung

Durch die stufenlose Verstellung der Drosselklappe im Ofenrohr verändern sich dessen Querschnitt und somit auch der Kaminzug. Dabei wird, je nach Stellung der Klappe verstärkt oder schwächt dich der Kaminzug ab.

*Zur EMPFEHLUNG: Justus Usedom*

Achten Sie auf den Kaminzug

Wenn der Kaminzug zu hoch ist, so gelangt die Wärme zusammen mit den Abgasen zu schnell nach draußen und kann den Wohnraum nicht im gewünschten Maße erwärmen.

Ist der Kaminzug hingegen geringer, so verbleibt die Wärme länger im Ofen und kann so den Wohnraum im gewünschten Maße erwärmen.

Bei der Verbrennung

VerbrennungBei der Verbrennung von unterschiedlichen Holzarten entstehen individuelle thermische Eigenschaften. Auch hier ist die Drosselklappe nicht wegzudenken, weil mit Hilfe dieser Klappe immer die richtige Menge an Sauerstoff der Verbrennung zugesteuert werden kann und somit eine effiziente Verbrennung erreicht wird.

Bedienung

Bei der Bedienung der Drosselklappe währen des Ofenbetriebes ist Vorsicht geboten. Durch die heißen Verbrennungsgase wird der Hebel zur Bedienung der Klappe sehr stark erwärmt. Hier besteht Verbrennungsgefahr. Ein Kaminhandschuh kann hierbei hilfreich sein und Verbrennungen vorbeugen.

Ebenfalls ist Vorsicht geboten, wenn Brennholz im Ofen nachgelegt wird. Dabei sollte die Drosselklappe vollständig geöffnet sein und ebenfalls sollte die Nebenluftvorrichtung vollständig geöffnet sein. Sollte man die vergessen, so gelangt durch den erhöhten Kaminzug massiv Rauchgas in den Wohnraum.

Fazit

gesamte KaminsystemZum Schluss lässt sich über eine Drosselklappe sagen, dass sie nur wirkungsvoll und einwandfrei eine Beeinflussung der Verbrennung ermöglicht, wenn das gesamte Kaminsystem in sich geschlossen und komplett dicht ist.

Schwachstellen in einem solchen System sind meistens die Aschekästen oder die Kamintüren. Um diese Schwachstellen in jedem Fall dicht zu haben, ist es ratsam ein Kaminsystem nur von einem Fachmann installieren zu lassen, da dieser gezielten Einfluss auf diese schwachen Stellen nehmen kann.

*Zur EMPFEHLUNG: Justus Usedom*

zurück zum Vergleich 2016